Trainingsgelände – für unsere Kunden stundenweise buchbar!

Ein besonderer Service für unsere Kunden!

Sie haben einen Hund den Sie aus verschiedensten Gründen nicht freilaufen lassen können?
Hätten gerne ein eingezäuntes Gelände zum Üben neuer Dinge und vertiefen von Unterrichtsinhalten?
Möchten sich gerne mit anderen verabreden um die Hunde frei laufen zu lassen?

Da wir auf unseren zwei Trainingsplätzen und oft auch bei/mit den Kunden unterwegs sind, können die beiden Trainingsplätze in der freien Zeit stundenweise gebucht werden.

Preis: 2 Euro pro Stunde pro Hund (einzuwerfen ins “Freilaufkässle” (Briefkasten am Gelände))

Wichtiger Hinweis: aus gegebenen Anlass sind die Trainingsgelände abgeschlossen.
Sie erhalten den aktuellen PIN zum Öffnen der Schlösser nach Buchung.
Bitte kontrollieren Sie daher bitte bei Buchung Ihre Kontaktdaten damit der Pin übermittelt werden kann!

Gebucht werden kann mit – 5 Stunden Vorlauf – zu den Geschäftszeiten Mo-Sa von 8-20 Uhr.
Durch die Reservierung entsteht kein Anspruch – der Trainingsbetrieb hat grundsätzlich Vorrang! Kurzfristige Umbuchungen sind daher möglich!

Ohne Buchung keine Nutzung!
Diese Maßnahme ist leider notwendig geworden, da einige Kunden wie sogar auch Nicht-Kunden das Gelände ohne Rücksprache genutzt haben, den Trainingsablauf, Anwohner gestört haben bzw. den eigenen Hunden in der ohnehin schon kurzen Pausenzeit die Möglichkeit des Freilaufes genommen haben.
DANKE!

Bitte beachten Sie auch unbedingt die folgenden Nutzungshinweise:

    • Das Markieren/Anpinkeln von Trainingsgegenstände ist nicht erlaubt (wir transportieren einiges davon im Auto!) .
    • Häufchen werden selbstverständlich sofort eingesammelt!
    • Der Freilauf ist nur innerhalb des eingezäunten Geländes gestattet, außerhalb sind die Hunde an die Leine zu nehmen.
    • Auf Anwohner ist Rücksicht zu nehmen.
    • Das Rauchen vor und auf dem Gelände ist nicht (mehr) erlaubt!
    • Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr – für entstandene Schäden ist aufzukommen.
    • In der Zeit der Nutzung ist kein Trainer vor Ort.

Das Gelände auf dem Platzhof 1 ist nicht ausbruchsicher!