Margitta Blinzinger

Margitta Blinzinger und ihre Jungs

Margitta Blinzinger ist alles andere als einfach zu beschreiben,  sie ist ein vielseitiger herzensguter, kreativer Wirbelwind und arbeitet mit ihren beiden Bretonen Felipe und Jordan, mit denen sie bei mir erfolgreich die Ausbildung „Tiergestützte Aktivitäten im Pflege- und Seniorenheim“ absolviert hat, in verschiedenen Alten- und Pflegeheimen.

Als langjährige Pflegerin in den Altenheimen verfügt sie damit über beste Voraussetzungen, kennt die verschiedenen Krankheitsbilder, stellt sich individuell auf die jeweiligen Bewohner ein und hat immer wieder neue Ideen, wie sie Menschen motivieren kann. Ich staune jedes Mal, wie sie ihre Arbeit weiter entwickelt und mit welcher Geduld sie sich um jeden einzelnen kümmert.

Wer sie und ihre Hunde bei der Arbeit beobachtet, wird schnell merken, wie einfach es ihr gelingt mit ihrem Wissen, Einfühlungsvermögen und entsprechend Socken an und ausziehenausgebildeten Hunden einen guten Zugang zu den Bewohnern zu finden. Menschen, die mit niemanden mehr sprechen, erzählen plötzlich von ihren eigenen Hunden und erledigen mit einer feinen Pinzette eine wahre Meisterleistung in dem sie z.B. Leckerchen Bürsten ist angesagtunter Hütchen verstecken und dabei ganz nebenbei ihre Koordination und Fingerfertigkeit üben und beibehalten. Sie rechnen gemeinsam mit den Hunden einfache Matheaufgaben, fühlen das weiche Fell und sind einfach glücklich – selbst wenn die Hunde zum Abschied mit den Pfoten winken – und freuen sich auf das nächste Mal (siehe auch Auszug aus unserem Newsletter von 01/2012).

Sie arbeitet mit mir zusammen in verschiedenen Projekten u.a.
 „Widewidewitt und drei macht neune“ Fair-rückt Lernen mit Vierpfoten
Hundebesuch/Hunde-AG im Kindergarten und in der Grundschule

 

Aus-/Fortbildungen

  • „Tiergestützte Aktivitäten im Pflege- und Seniorenheim“
  • „Tiereinsatz in der Altenpflege und Behindertenhilfe“
  • Zertifikat „Basiskompetenz tiergestützte Therapie & Pädagogik“
  • Fortbildung zur „Fachkraft tiergestützte Therapie“ – Abschluss in 2015
  • Mitglied im Berufsverband für tiergestützte Pädagogik, Therapie und Fördermaßnahmen.