Hunde-Krimiwanderungen

Krimi Hund ohne NamenSie wollten schon immer gemeinsam mit Ihrem Hund einen mysteriösen Kriminalfall lösen? Sie lieben Rätsel?

Vorab erhalten Sie eine kleine Broschüre zum Einlesen mit einer eigenen Identität und schlüpfen damit in die Rolle des Tatverdächtigen, des Ermittlers, eines Zeugen oder eines Betroffenen.

Wir sind ca. 2 -2,5 Stunden mit den Hunden unterwegs. Dabei müssen Sie und Ihr vierbeiniger Helfer tatkräftig verschiedene Hinweise zur Lösung des Falles suchen oder erschnüffeln und gemeinsam versuchen, den Fall zu lösen – oder eben nicht – denn als echter Täter werden Sie natürlich versuchen, genau das zu verhindern…

Den Abschluss bildet die Ermittlerrunde mit allen Teilnehmern (und hoffentlich einem Geständnis) mit heißen oder kalten Getränken – je nach Jahreszeit – und kleinen Snacks.

Unsere Krimitouren mit Hund sind ein außergewöhnliches Erlebnis für Mensch und Hund und ein Spaß für die ganze Familie. Jeder Fall ist in liebevoller Kleinarbeit selbst erfunden und gestaltet.

Termine:                   5. Mai 2019 (10:00 – 12:30 Uhr) „Der Tote im Maiglöckchenfeld“
                                  20. Oktober 2019 (13:00 – 15:30 Uhr)  „Der Jagdunfall“
Ort:                            Raum Öhringen
Dauer:                       ca. 2-2,5 Stunden
Gebühr:                    35 Euro inkl. MwSt. pro Hund/Mensch-Team mit Identität; 10 Euro inkl. MwSt. ohne Hund/ohne Identität, Kinder bis 12 Jahre sind frei
Voraussetzungen: Ihr Hund sollte problemlos auf Abstand in einer Gruppe mitlaufen können. Gutes Schuhwerk für Sie.
Anmeldeschluss: jeweils 2 Wochen vor dem Termin / Überweisung nach Rechnungserhalt (bis spät. 7 Tage vor Termin)

Zur Anmeldung 5. Mai 2019
Zur Anmeldung 20. Oktober 2019